>> Vita

VITA Tobias Bülow

Tobias Bülow
1965 in Dortmund geboren, beginnt die musikalische Ausbildung mit der Blockflöte im Alter von sechs Jahren.

1976 bis 1980 Cellounterricht bei Christiane Conradt und erste Konzerte mit dem Jugendorchester des Albert-Einstein-Gymnasiums.

ab 1980 Schlagzeugunterricht bei Norbert Sommer (Condor Rahn) und Phillip Imdahl. Schlagzeuger in Jugendbands.

Ab 1987 Improvisationsmusik hauptsächlich mit afrikanischen Trommeln und Percussion. Autodidaktisches Erlernen von Oberton-Gesang.

1988 – 2008 Tätigkeit als Bildhauer auf dem Künstlerhof von Christel und
Peter Lechner, Witten

1991 – 1999 Objekt-Design-Studium an der FH Dortmund, Schwerpunkt
Bildhauerei und Malerei

Ab 1999 intensive Beschäftigung mit klassischer indischer Raga-Musik

Autodidaktisches Erlernen von exotischen Instrumenten, wie der chinesischen Zither Ghu-Zeng, dem indischen Trommelpaar Tabla, dem indischen Hackbrett Santoor und der indischen Traversflöte Bansuri.

Ab 2005 Bansuri-Unterricht bei der Meisterschülerin von Hariprasad Chaurasia Stefanie Bosch in Bonn.

Ab 2008 Bansuri-Unterricht bei dem Meisterschüler von Hariprasad Chaurasia Dinesh Mishra in Bochum.

Es folgen verschiedene Projekte mit Musikern aus der Region und aus anderen Kulturen, wie dem Kora-Spieler Seydou Diabate aus Mali und dem Tabla-Spieler Debashish Bhattacharjee aus Indien.

Ab 2008 Jugendprojekte mit afrikanischen Djembé-Trommeln und Instrumentenbau (Cajóns).

2010 Lehrer für Kunst Technik und Musik an der Hauptschule in Dortmund-Kley.

2010 bis 2012 Anstellung an der Jugendkunstschule in Wanne-Eickel, Kunst- und Musikprojekte mit Jugendlichen.

2012 Projekte und Konzerte mit Manoj Gautam, Tablaspieler aus Nepal, Ehsan Sharei, Kiomars Musayyebi und Toktam Moslehi aus Iran.

2012 Fortbildung „Intuitive Musik“ bei Markus Stockhausen in Bonn.

2013 Reise nach Südindien mit zahlreichen Konzerten

2014 Gründung des Trios „Ohrlaub“.

2014 Auftritt auf dem internationalen Festival für Sufi-Musik in Constantine, Algerien.

2015 Ausbildung zum Musiktherapeuten am Deutschen Institut für Kommunikation und Entspannungstechniken

2016 Konzert mit Syrischen Flüchtlingen, Projekt mit Tarik Thabit, arabische Zither Kanoun

webdesign: kd-sign | werbung witten