>> Aktuelles

KONZERT MIT TARIK THABIT UND TOBIAS BÜLOW

Freitag, 13. März 2020, 20:00 - 22:00 Uhr

Tarik Thabit spielt Qanun, ein 81-saitiges Instrument, das seinen Ursprung im Orient des zehnten Jahrhunderts hat und als Vorläufer der europäischen Zither gilt. Er hat an der Fakultät für Musik in Homs/Syrien graduiert und studierte dort Oud, Piano und Qanun. Nachdem er 2013 Syrien verlies bewies er seine Virtuosität auf dem Qanun schon auf vielen internationalen Bühnen. Tarik errichtete mehrere Ensembles und Workshops in der Türkei, in Österreich und in Deutschland, wo er momentan lebt. Neben seiner Tätigkeit als Musiker und Pädagoge studiert er am Center for Worldmusic an der Universität Hildesheim.

Tobias Bülow spielt die indische Bambus-Traversflöte Bansuri, Handpan und Perkussion. Er hat sich intensiv mit der klassischen indischen Ragamusik befasst und spielt mit verschiedenen Ensembles, die alle in der Kategorie Weltmusik anzusiedeln sind. Seine Konzerttätigkeit führte ihn 2014 unter anderem zum internationalen Festival für Sufi-Musik in Constantin, Algerien. Neben seiner Konzerttätigkeit arbeitet er als Lehrer für Handpan, Trommel und Bansuri. Musik als universelle Sprache zu begreifen und als völkerverständigendes Medium zu nutzen ist sein Anliegen.

Die beiden Musiker spielen in ihrem Programm sowohl eigene Stücke, als auch Stücke aus dem türkischen und dem arabische Kulturraum, dessen Grenzen sie in ihren Interpretationen erweitern durch indische und afrikanische Einflüsse und so zu ihrem ganz eigenen Sound kommen.
Die Musik und ihr Zusammenspiel ist geprägt von einfühlsamen und dynamischen Passagen mit Raum für Improvisation und bietet dem Publikum ein abwechslungsreiches Klangerlebnis, das gleichermaßen belebt und berührt.
Eintritt frei – Spenden willkommen !
Adresse

DIDF Bochum
Rottstraße 30
44793 Bochum

KONZERT MIT TARIK THABIT UND TOBIAS BÜLOW
webdesign: kd-sign | werbung witten